//LEGO Adventskalender

Die LEGO Adventskalender – Dein Bauspaß in der Weihnachtszeit

Welche Bräuche in der Weihnachtszeit haben für dich einen besonderen Stellenwert? Der Nikolausstiefel, das Entzünden der Kerzen auf dem Adventskranz? Oder das gemeinsame Basteln und Singen mit den Kindern? Wenn ich an die Wochen vor dem Fest denke, kommt mir als erstes immer der Adventskalender in den Sinn. Der ist einfach nur toll – und zwar nicht nur für die Kleinen, auch für Erwachsene. Jeder Tag beginnt mit einer kleinen Überraschung, auf die man sich schon am Vorabend richtig freut. 

Adventskalender mit Süßigkeiten sind natürlich der Klassiker. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Vielleicht gehörst du aber auch zu denjenigen, die ihren Kindern jedes Jahr 24 liebevoll eingepackte Überraschungen an den Kalender hängen. Das ist eine tolle Sache, denn es muss ja nicht zwingend immer Schokolade sein. Alternativ könntest du aber auch einmal einen LEGO Adventskalender ausprobieren. In diesem Beitrag stelle ich dir die schönsten vor!

Wie viel kostet ein LEGO Adventskalender?

Der Preis für einen solchen LEGO Adventskalender liegt in der Regel bei etwa 20 Euro. Das mag auf den ersten Blick ein bisschen viel klingen. Bei diesem Preis solltest du aber berücksichtigen, dass LEGO generell nicht so ganz günstig ist. Daher übersteigt der Warenwert relativ schnell den Kalenderpreis. Und du weißt ja, dass die Kinder lange Freude an den Spielfiguren und dem passenden Zubehör haben werden.

Lego Adventskalender 2018

Wo kannst du einen LEGO Adventskalender kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten, einen LEGO Adventskalender zu erwerben. Du findest die Kalender zum Beispiel im Internet, etwa im Onlineshop von Otto, Mytoys oder Galeria Kaufhauf oder du kaufst sie ganz regulär im Handel. Ich habe meinen Kalender bei Amazon bestellt. Das hat wirklich gut funktioniert. Er war stabil verpackt und kam daher sicher bei mir zu Hause an.

Welche LEGO Adventskalender gibt es?

Star Wars Adventskalender von LEGO

Lego Adventskalender Star Wars

Wer kennt sie nicht, die Figuren aus der bekannten Star-Wars-Saga. Dieser Adventskalender ist das Nonplusultra für kleine – und große – Fans des Sternenspektakels. Der Star Wars Adventskalender lässt sie Tag für Tag eintauchen in den Kampf der guten gegen die bösen Mächte. Die Figuren und das umfangreiche Zubehör lassen sich vielfältig kombinieren, sodass die Zeit bis Weihnachten buchstäblich wie im Flug vergeht – wie im Flug durch die Galaxis, versteht sich …

Im Einzelnen sind fünf Minifiguren und 3 richtige Figuren enthalten. Die Charactere sind General Merrick, Battle Droid, Rose, Rowan, Death Trooper, Rathar, Guavian Security Soldier und ein IG-88 Driode. Du bekommst eine Blaster Pistole, Blaster Gewehre, Blaster und ein Lichtschwert. Zusätzlich sind verschiedene Fahrmodelle enthalten und eine spannende Spiellandschaft.

Auf Amazon ansehen*

Star wars adventskalender

Der Friends LEGO Adventskalender 2018

Lego Friends Adventskalender

Ich stelle dir hier bewusst auch den Friends Adventskalender 41326 vor. 2018 gibt es einen neuen Friends Adventskalender von Lego, der aber leider keine einzige Lego Figur beinhaltet, was ich sehr Schade finde. Meiner Meinung nach, passt er darum sehr gut zusätzlich zum Kalender aus dem letzten Jahr. Solltest du dir zum ersten Mal einen Friends Kalender kaufen, empfehle ich das Modell 41326.

Der Friends Lego Adventskalender 41326

Hier kommen Fans der fröhlichen Mädelstruppe von Friends auf ihre Kosten. In dieser winterlichen Spielszene steht die blonde Stephanie im Mittelpunkt. Sie erlebt viel Spaß mit ihrem Schneemobil. Mit von der Partie sind außerdem verschiedene Tiere. Der Mops darf hier sogar mit dem Snowboard fahren. Jede Menge weihnachtliches Zubehör rundet die winterliche Stimmung ab. Zum Aufwärmen nach einer rasanten Fahrt im Schnee wartet auf Stephanie zum Beispiel heiße Schokolade im Becher und unterm Tannenbaum liegen schon die ersten Geschenke – da kann Weihnachten kommen!

Auf Amazon ansehen*

Lego Adventskalender

Im Einzelnen sind enthalten: Spielfigur Stephanie mit roter Mütze und Wunschzettel, ein Schneemobil mit zwei Anhängern, eine weiße Katze, ein Fisch, zwei Geschenkpakete, ein schwarzes Pferd mit kleinem Schlitten, zwei blaue Sitze mit Lagerfeuer, ein Tannenbaum, ein gläsernes Herz als Tannenbaumspitze, ein Vogel in seinem geschmückten Häuschen, ein geschmückter Kamin, ein Kätzchen in einem geschmückten Häuschen, ein weißer Hase mit Möhre, ein weiterer Schlitten, ein Mops mit Snowboard und kleiner Rampe, zwei geschmückte Ablagen mit Törtchen, Milch, Schokolade und einem Becher sowie weitere geschmückte Einrichtungsgegenstände und Ablagen und ein Schneemann mit roter Mütze; außerdem der aufklappbare Hintergrund der Spielszene mit einer verschneiten Winterlandschaft.

Der Lego City Adventskalender 2018

Lego Adventskalender City 2018

2018 gibt es wieder einen neuen Lego City Adventskalender. In ihm befinden sich erneut einige spannende Lego Figuren. Insgesamt sind in diesem Kalender 5 Figuren enthalten und ein süßer Husky ist mit dabei. Natürlich sind auch wieder einige Fahrzeuge und andere Accessoires mit dabei.

Hol ihn dir auf Amazon*

Lego Adventskalender

Der LEGO City Adventskalender 60155

Am meisten zugesagt unter den verschiedenen LEGO Adventskalendern hat mir persönlich das Modell von LEGO City 60155. Warum meine Entscheidung so ausfällt, erkläre ich dir jetzt und stelle dir dafür den Kalender im Detail vor – Türchen für Türchen …

Auf Amazon ansehen*

Lego Adventskalender City

Mein erster Eindruck vom LEGO Adventskalender LEGO City

Als erstes nach dem Auspacken fällt mir auf, dass der Kalender doch ziemlich dick ist. Auf der Vorderseite der Verpackung kann ich bereits die vielen Figuren sehen, die sich hinter den Türchen verbergen. Der LEGO Adventskalender lässt sich aufklappen. Die Türchen im Innern sind auf einer hübschen Winterlandschaft mit weihnachtlichen Holzhäuschen angeordnet. Der Kalender wirkt sehr warm und ist liebevoll gestaltet.

Auf der heruntergeklappten Vorderseite sind schon die ersten Einzelheiten der Spielszene zu erkennen: Hier gibt es Eisenbahnschienen, einen Innenraum mit Platz für einen Tannenbaum und sogar einen Außenbereich mit Schnee und Steinweg.

Hier ist viel Platz für deine Figuren, die ganzen LEGO-Teilchen und natürlich jede Menge Fantasie!

Hinter jeder Tür befindet sich ein Plastiktütchen. Darin enthalten sind die in kleine Teile zerlegten Figuren und das entsprechende Zubehör. Wie oben bereits erwähnt, findest du hinter jedem Türchen außerdem ein Foto des entsprechenden Teils, damit das Aufbauen leichter wird.

Lego Adventskalender Teilchen

Der Inhalt des LEGO City Adventskalenders

Türchen 1

Jetzt wird es spannend: Was verbirgt sich wohl hinter Türchen Nummer 1? Es ist eine rot-weiße Eisenbahn. Darum sind auf der klappbaren Vorderseite also Schienen aufgezeichnet! Hier kann die Eisenbahn gemütlich entlang dampfen.

Türchen 2

Und schon geht es ab auf die Piste: Hinter dem zweiten Türchen hat sich ein Snowboard-Fahrer versteckt, die erste Figur in diesem LEGO-Adventskalender. Der Fahrer trägt eine grüne Jacke und einen silbernen Helm – damit ist er bestens und sicher ausgerüstet. Sein schickes Board ist gelb. Da steht einer schnellen Abfahrt über verschneite Hügel ja nichts mehr im Wege.

Türchen 3

Damit es mitten im Winter auch richtig gemütlich wird, enthält das Türchen Nummer 3 einen liebevoll gestalteten Kamin in Beige und Grau für die Wohnstube. Am knisternden Feuer kann sich der Snowboardfahrer nach seiner rasanten Abfahrt aufwärmen.

Türchen 4

Und wohnlich geht es auch schon weiter: Passend zum Kamin aus Türchen 3 gibt es hier einen roten Wohnzimmerstuhl mit Lampe zu entdecken. Den kann der Snowboarder super vor den Kamin stellen. Und natürlich dürfen auch andere LEGO-Figuren darauf Platz nehmen. Ein schöner Ort für einen kalten Winterabend!

Türchen 5

Was gehört noch so alles zu einer weihnachtlichen Spielszene? Na klar, ein buntes Lebkuchenhäuschen sorgt für wunderbare Atmosphäre. Das Dach ist mit roten und grünen “Lebkuchen” verziert und sieht richtig hübsch aus – zum Anbeißen …

Türchen 6

Ab in die Lüfte: Hinter dem sechsten Türchen versteckt sich ein Flugzeug in Schwarz und Rot. Ob darin wohl der Weihnachtsmann fliegt, wenn er es mit dem Verteilen der Geschenke besonders eilig hat?

Türchen 7

Wie kommt man am besten ins Tal? Natürlich, auf einem Schlitten. Hinter Türchen 7 findet sich ein brauner Holzschlitten, auf dem eine LEGO-Figur bequem Platz finden kann. Oder sollen darauf vielleicht sogar Geschenke transportiert werden? Spaß ist mit dem Schlitten in der weißen Winterlandschaft mit Sicherheit garantiert.

Türchen 8

Eine ganz besondere Rolle in der Vorweihnachtszeit kommt doch immer den Omas zu, oder nicht? Denn mit wem sollten die Kinder sonst auch leckere Kekse backen? Auch dieser LEGO-Adventskalender enthält eine Oma-Figur mit grauen Haaren, einer Brille, einer hellblauen Strickjacke und einer dunklen Hose. Und natürlich hat die ältere Dame ihre kleinen, süßen Backwaren dabei – vier Stück insgesamt. Auch die Großmutter darf natürlich im Sessel am Kamin Platz nehmen, zum Beispiel um zu lesen. Außerdem hat der Snowboardfahrer jetzt nette Gesellschaft.

Lego Adventskalender

Türchen 9

Schnee im Winter – das ist eine feine Sache. Problematisch wird es nur, wenn die weiße Pracht zu hoch liegt. Denn die Straßen und Wege müssen selbstverständlich frei gehalten werden. Sonst kann hier ja niemand mehr gehen oder fahren. Ein wichtiges Hilfsmittel ist die Schneefräse, die im neunten Türchen enthalten ist.

Türchen 10

Und noch ein Flugzeug ist dabei: diesmal in knalligem Gelb mit Rot und Schwarz. Jetzt können hier gleich zwei LEGO-Figuren buchstäblich abheben.

Türchen 11

Der lustige Schneemann hinter Türchen elf trägt einen gelben Schal – natürlich darf auch ihm draußen nicht kalt werden. Die Arme sind aus braunem Holz, den Bauch ziert ein runder schwarzer Knopf.

Türchen 12

Was tut gerade im Winter besonders gut, wenn man draußen aus der Kälte kommt? Richtig, heiße Getränke. Die kleine Küche hinter Türchen Nummer zwölf ist mit einem Topf ausgestattet, in dem sich prima Tee zubereiten lässt.

Türchen 13

Mit dem Ski- und Snowboardfahren ist es genauso wie mit allen anderen Freizeitaktivitäten: Richtig Spaß macht beides doch nur in Gesellschaft. Deshalb findet sich hinter dem 13. Türchen auch einen fesche Skifahrerin im blauen Anzug mit farblich abgestimmter Mütze und Skiern. Da kann das Schneevergnügen doch gleich losgehen!

Türchen 14

In der Luft, zu Lande und zu Wasser: Hinter Türchen 14 steckt ein buntes Containerschiff mit kleinen Containern in Rot, Gelb und Grün. Auch die Positionslichter in Grün und Rot dürfen nicht fehlen.

Türchen 15

So schön die Weihnachtszeit auch ist – in den Wochen vor dem Fest hat die Feuerwehr oft Hochkonjunktur. Grund sind die vielen Advents- und Weihnachtsbaumkerzen, die leider nicht selten einen Brand auslösen. Gut, dass die kreativen Köpfe bei der Ausstattung dieses LEGO Adventskalenders auch daran gedacht hat. Mit dabei in Türchen 15 ist nämlich ein kleines, buntes Feuerwehrauto – sogar mit Leiter. Damit lassen sich notfalls auch brennende Kerzen hoch oben im Baum löschen.

Türchen 16

Brumm, brumm: Es kann losgehen. Hinter dem 16. Türchen verbirgt sich ein weiß-rotes Auto. Ob es sich dabei wohl um ein Weihnachtsgeschenk handelt?

Türchen 17

Der Hubschrauber hinter Türchen Nummer 17 ist in knalligem Orange, Weiß und Blau gehalten.

Türchen 18

Eine Schneefräse ist klasse. Aber man benötigt auch jemanden, der sich damit auskennt. Da passt es doch prima, dass hinter dem 18. Türchen eine Mitarbeiterin des Bauhofes in den Startlöchern steht. Sie trägt orangefarbene Arbeitskleidung und hat zur Sicherheit auch ein Funkgerät dabei.

Türchen 19

Weihnachten ohne Tannenbaum – das geht gar nicht. Der Baum für die gute Stube steckt hinter dem Türchen Nummer 19.

Türchen 20

Und wie kommt der Baum aus dem Wald? Dafür hat der Waldarbeiter gesorgt. Die Säge hat er noch in der Hand. Oder ist der nette Mann vielleicht sogar für die Gestaltung der tollen Eisskulptur verantwortlich?

Türchen 21

Da hat sich aber jemand wirklich Mühe gegeben: Hinter Türchen 21 findet sich ein glitzernder Eisengel. Eine tolle Skulptur, die draußen überall sehr gut aussieht. Die beiden Flügel wurden wirklich wunderschön herausgearbeitet. Da bleibt nur zu hoffen, dass es auch weiterhin schön kalt bleibt und der Engel nicht einfach wegtaut …

Türchen 22

Damit die Mitarbeiterin des Bauhofes auch bei richtigem Winterwetter überall dorthin gelangt wo sie gebraucht wird, hat sich hinter Türchen 22 ein Schneemobil versteckt. Damit ist die Dame immer flott unterwegs. Bei Bedarf lässt sich dieses Mobil aber auch vor einem Schlitten befestigen.

Türchen 23

Jetzt wird es so richtig weihnachtlich, denn hier kommt schon der rote Schlitten. Der kann doch wirklich nur dem Weihnachtsmann gehören! Er bietet Platz für einen Fahrer und zusätzlich eine Ablagefläche. Wofür die wohl sein kann?

Türchen 24

Und da ist er auch schon: Hinter dem 24. und somit letzten Türchen dieses LEGO-Adventskalenders kommt der Weihnachtsmann zum Vorschein. Diese Figur passt perfekt in den roten Schlitten. Und der Weihnachtsmann wäre nicht der Weihnachtsmann, wenn er nicht auch noch einen Sack mit Geschenken dabei hätte.

Lego Adventskalender

Mein Fazit zum LEGO City Adventskalender

Dieser LEGO Adventskalender ist eine wirklich spannende Alternative zu allen herkömmlichen Kalendervarianten, denn er bringt jeden Tag aufs Neue eine große Portion Aufbauspaß. Das Zusammenbauen mag manchmal etwas knifflig sein. Aber auch das gehört zum Spielen mit LEGO schließlich dazu und macht richtig Freude – nicht nur den kleinen, sondern auch den großen Bastlern. Eltern sind mit Sicherheit gerne behilflich, wenn der Nachwuchs einmal nicht weiterkommen sollte!

Die enthaltenen LEGO-Figuren sind liebevoll gestaltet und enthalten witzige Details. Als Beispiel möchte ich nur die Oma mit Brille, Strickjacke und ihrem leckeren Weihnachtsgebäck nennen; oder die Bauhof-Mitarbeiterin mit ihrem Funkgerät oder natürlich den Weihnachtsmann mit seinem prall gefüllten Geschenkesack. Diese Figuren eignen sind wunderbar zum Spielen. Perfekt darauf abgestimmt ist die traumhaft schöne Spielkulisse mit einer verschneiten Winterlandschaft.

Nichtsdestotrotz passen die Figuren, Fahrzeuge und das gesamte Zubehör mit Sicherheit prima zu vielen anderen LEGO-Produkten und Spielwelten. So können deine Kinder fleißig drauflos kombinieren. Und wer sagt denn, dass nicht einmal der Weihnachtsmann die Schneefräse schieben darf oder die nette Oma sich auf das Snowboard stellt …?

Sollten die Kinder einmal doch Schwierigkeiten haben, die einzelnen Teile richtig zusammenzusetzen, dann finden sie im Kalender viele Hilfestellungen zum Aufbauen.

Unterm Strich finde ich, dass der Preis für den LEGO-Adventskalender vollkommen in Ordnung ist für das, was man letztlich dafür bekommt.

 

By |2018-11-05T12:03:09+00:00March 23rd, 2018|Inspirationen|Comments Off on LEGO Adventskalender

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen